Seefeld: gemütliche Wanderung vom Gschwandtkopf nach Mösern

Von Seefeld in Tirol aus kann man verschiedenste kurze Ausflüge unternehmen. Ein gemütlicher Rundgang ist beispielsweise die kurze Wanderung vom Gschwandtkopf über Mösern zurück nach Seefeld.

 




 

Vom Seefelder Zentrum aus erreicht man den Gschwandtkopf Sessellift zu Fuss in etwa zehn Minuten. Die Bergfahrt kostet 17 Euro und scheint mir deshalb etwas teuer. Man könnte auch in etwa 1 Std. 15 Min hinaufwandern.

Oben angekommen hat man eine schöne Aussicht in Richtung der Seefelderspitze, der Zugspitze, der Wettersteinwand und hinunter ins Inntal. Die gemütliche Sonnenalm lädt zu einer Pause ein. Hier beginnen verschiedene Wander- und Mountainbikestrecken.

Uns führt der breite und für Kinderwagen geeignete Forstweg hinunter nach Mösern. Der Weg verläuft durch einen lichten Laubwald und bietet eine immer bessere Sicht ins Inntal. In etwa einer Stunde sind wir fast in Mösern angekommen. Nun könnte man in der Talebene direkt zurück nach Seefeld spazieren oder dem Weg weiter bis nach Mösern folgen.

In Mösern gibt es die Möglichkeit in einem der Restaurants eine Pause zu machen. Von der Terrasse des Restaurants Alt Mösern hat man beispielsweise eine schöne Aussicht auf das Inntal. In Mösern kann man auch die Friedensglocke oder das Heimatmuseum besuchen.

Danach führt uns der bequeme Spazierweg auf der anderen Talseite wieder zurück nach Seefeld. Man könnte auch mit dem Bus zurück nach Seefeld fahren. Für die ganze Runde haben wir etwa zwei Stunden gebraucht. Es war für uns ein entspannender Ausflug in der ruhigen Natur.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.